Blog

Sonntag, 10. Dezember 2017

Der NDR hat im Nordmagazin am 09.12.2017 berichtet: "Wolfgang Nicolovius - ein Leben für den Boxsport - Seit 50 Jahren ist Wolfgang Nicolovius ehrenamtlich Boxtrainer. Hunderte Boxer hat er beim ESV Waren ausgebildet - und der 74-Jährige will die Erfolgsgeschichte noch weiterschreiben." » TV-Beitrag ansehen

Samstag, 02. Dezember 2017

Das Teterower Weihnachtsboxturnier ist für die ESV-Boxer immer der letzte Wettkampfhöhepunkt des jeweiligen Kalenderjahres. Entsprechend der Ansetzungen waren vier Sportler für den Einsatz am ersten Dezemberwochenende geplant. Erfreulich war, dass alle Boxer vom ESV Waren e.V. dann tatsächlich auch zum Einsatz kamen.

Sonntag, 05. November 2017

Für das 2. Offene Boxturnier des ESV Waren, am 4. November 2017 in Waren (Müritz), meldeten im Vorfeld 19 Vereine (mehr als 100 Sportler) ihre Teilnahme. Krankheitsbedingt gab es zwar einige Absagen, dennoch ergab die Zusammenstellung der Kämpfe insgesamt 22 Begegnungen, davon zehn Kämpfe in der Altersklasse U13, sechs, vier und zwei Kämpfe in der AK U15, U17 und U19.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Teterow - 21.10.2017: Beim Teterower Herbstturnier stiegen für den ESV Waren nur zwei der acht geplanten Boxer in den Ring. Tim Büttner bestritt einen Sparringskampf gegen einen Nachwuchsboxer von der SG Aufbau Altentreptow. Die Altentreptower Sportfreunde hätten gerne gesehen, wenn Tim nicht ganz so leidenschaftlich den Kampf bestritten hätte. Trainer Wolfgang Nicolovius reichten aber auch zwei Runden aus, um festzustellen, dass sich sein Schützling in guter Form befindet. Den einzigen Wertungskampf für den ESV bestritt Mohammed-Reza Mohammadi gegen einen Kämpfer von AGON Hamburg. Beide schenkten sich zur Freude des Publikums nichts. Am Ende wertete das Kampfgericht ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Dienstag, 22. August 2017

Die ESV-Boxer nahmen an diesem Wochenende bereits zum 16. Mal am Müritz-Lauf teil. Für diese Leistung erhielt das Team den Ehrenpokal des Veranstalters.

Dienstag, 08. August 2017

Vom 26. Juli bis zum 4. August verbrachten die ESV-Boxer zehn Tage ihrer Ferien in Niechorze an der polnischen Ostseeküste. Erstmals 2010 in der Jugendferienanlage „Marta“ zu Gast, war dies dorthin bereits die achte Ferienfahrt in Folge. Abteilungsleiter Wolfgang Nicolovius „Es fehlt uns hier an Nichts. Wir haben die Ostsee direkt vor der Haustür. Mit Frühstück, Mittag und Abendbrot hatten wir eine Vollverpflegung, die immer vom Feinsten war. Das Wetter war uns ebenfalls wohlgesonnen. Bei viel Sonnenschein konnten die Kinder ausgiebig in der Ostsee und im Pool planschen.“

Samstag, 10. Juni 2017

Beim Demminer Peenefest präsentierten sich die ESV-Boxer weiterhin in guter Form. Von fünf ausgetragenen Kämpfen konnten die Boxeleven des Trainerstabes um Wolfgang Nicolovius vier gewinnen.

Samstag, 20. Mai 2017

Bei den 5. Kinder- und Jugendsportspielen des Kreissportbundes Mecklenburgische Seenplatte in der Sportart Boxen, heute am 20.05.2017 in Altentreptow, waren die fünf angereisten ESV-Boxer bestens motiviert.

Sonntag, 09. April 2017

Vom 6. bis 8. April 2017 veranstaltete der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern den 48. Ostseepokal in der Hansestadt Stralsund. Der Ostseepokal, erstmalig 1970 ausgetragen, ist das älteste und zugleich leistungsstärkste deutsche Boxturnier in der Altersklasse Kadetten. Zum diesjährigen Turnier reisten 112 Boxsportler aus Schweden, Dänemark, Polen, Russland, der Tschechischen Republik sowie aus 12 Landesboxverbänden Deutschlands an. Aus der Boxriege des ESV Waren unter der Leitung von Wolfgang Nicolovius wurden gleich drei junge Nachwuchsboxer in die Landesauswahl MV berufen.

Montag, 03. April 2017

Die ESV-Boxer kämpften am 1. April in Teterow. Der SSV Einheit Teterow als Ausrichter der Boxveranstaltung verwies dabei in seiner Ausschreibung explizit darauf, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handelt. Ihr Ringdebüt gaben Tim Büttner und Torben-Richard Rißmann. Beide zeigten klasse Leistungen. Tim unterlag nur knapp mit 2:1, Torben-Richard erkämpfte ein Unentschieden.