Blog

Jedes Jahr im Dezember heißt es für die ESV-Boxer: Auf zum traditionellen Teterower Weihnachtsboxturnier.

Neben den erfahrenen Kämpfern Jonas Kegel, Duke Nmakwe, Thedorus Polatidis komplettierten die Debütanten Jèrôme-Pascal Stern und Oskar Timm, das Boxteam um Trainer Wolfgang Nicolovius. Nach dem offiziellem Wiegen und der anschließenden Zusammenstellung stand fest: Kegel, Nmakwe und Polatidis würden nicht zum Einsatz kommen. Gegner wären für die ESV-Boxer zwar vorhanden gewesen. Unterschiedliche Leistungsstärken sollten aber die Zweikämpfe verhindern. Schade für die ESV-Boxer, die sich zur Zeit allesamt in blendender Form befinden.

So blieb es beim Einsatz der beiden Newcomer Timm und Stern. In der Gewichtsklasse bis 36 kg bestritt der zehnjährige Schüler Oskar Timm seinen ersten Kampf gegen Greger vom SSV Einheit Teterow. Die erste Runde war zwischen beiden Kämpfern ausgeglichen. In der zweiten Runde reichten Timm ein paar klare Treffer, um das technische K.O. und damit den Sieg herbeizuführen. Im zweiten Kampf mit ESV-Beteiligung traf Jèrôme-Pascal Stern auf Krüger von VIP Boxing Demmin. Die beiden Ringdebütanten zeigten einen beherzt geführten Zweikampf, den der Warener Stern mit einem 3:0-Punktsieg für sich entscheiden konnte.

Videos: Oskar Timm | Jèrôme-Pascal Stern