Blog

Für die Nachwuchsboxer des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern sind die Landesmeisterschaften im Athletischen Mehrkampf die Auftaktveranstaltung des neuen Jahres.

Über 80 Kinder in den Altersklassen Schüler/Kadetten (m,w) nahmen an der Meisterschaft teil. Der ESV Waren ist mit einer siebenköpfige Truppe zur Landessportschule nach Güstrow angereist. Nach einem 6,5stündigen Wettkampftag wurde Asimenia Polatidis Vize-Landesmeisterin. Fiete Röder erkämpfte den 4. Platz. Zwei fünfte Plätze gingen an Marc-Anthony Müller und Wasiliki Polatidis. Erik Henke, Jèrôme Pascal Stern und Markus Christian Leyk platzierten sich im Mittelfeld.

Besonders stark präsentierten sich die ESV-Boxer beim Ausdauerlauf. Müller war hier ohne Konkurrenz. Röder und Stern konnten sich in ihren Läufen gegen die Schützlinge von Dieter Berg und Sebastian Zbik durchsetzen. Die beiden Polatidis-Schwestern liefen in ihrer Altersklasse auf Platz 2. "Die Fitnesswerte unserer Nachwuchssportler stimmen. Eine gute Basis für die Zukunft." sind sich die Trainer einig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok