Blog

Für die Nachwuchsboxer des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern sind die Landesmeisterschaften im Athletischen Mehrkampf die Auftaktveranstaltung des neuen Jahres.

Über 80 Kinder in den Altersklassen Schüler/Kadetten (m,w) nahmen an der Meisterschaft teil. Der ESV Waren ist mit einer siebenköpfige Truppe zur Landessportschule nach Güstrow angereist. Nach einem 6,5stündigen Wettkampftag wurde Asimenia Polatidis Vize-Landesmeisterin. Fiete Röder erkämpfte den 4. Platz. Zwei fünfte Plätze gingen an Marc-Anthony Müller und Wasiliki Polatidis. Erik Henke, Jèrôme Pascal Stern und Markus Christian Leyk platzierten sich im Mittelfeld.

Besonders stark präsentierten sich die ESV-Boxer beim Ausdauerlauf. Müller war hier ohne Konkurrenz. Röder und Stern konnten sich in ihren Läufen gegen die Schützlinge von Dieter Berg und Sebastian Zbik durchsetzen. Die beiden Polatidis-Schwestern liefen in ihrer Altersklasse auf Platz 2. "Die Fitnesswerte unserer Nachwuchssportler stimmen. Eine gute Basis für die Zukunft." sind sich die Trainer einig.