Blog

Erstmals untern dem Siegel des KSB Meckl. Seenplatte trafen sich junge Nachwuchsboxer aus Waren (Müritz), Neubrandenburg, Demmin, Altentreptow, Teterow, Semlow, Binz und Wismar zu den Sportspielen 2013 in Rechlin, die vom ESV ausgerichtet wurden.

Leider kamen nicht so viele Zuschauer wie sonst zur Veranstaltung. Die Zweikämpfe litten darunter allerdings nicht. Zehn Wertungskämpfe, vier Sparringskämpfe - abwechslungsreich und spannend - zweieinhalb Stunden gute Unterhaltung für die Boxinteressierten.

Für den ESV Waren stiegen Konstantinos Polatidis und Jonas Kegel in den Ring. Polatidis verlor seinen Kampf gegen den Teterower Krause durch Disqualifikation. Im Resümee war es einfach nicht Kostas Tag. Jonas Kegel hatte wieder Berg vom NBAC 1248 vor seinen Fäusten. Der Neubrandenburger Boxer und seine Trainer waren voller Vorfreude auf das Rematch. In dem Bewusstsein, diesmal etwas reißen zu können, verkaufte sich der Neubrandenburger heute besser als noch vor drei Wochen in Demmin. Dennoch behielt Jonas zweifelsfrei die Oberhand und wurde verdient Punktsieger. Nach dem Kampf gab es eine vereinzelte Stimme, dass Kegel konditionell nicht auf der Höhe war. Dem ist nicht so. Jonas litt an Heuschnupfen. In Folge dessen war die Nase dicht und das Luftholen fiel dem Kämpfer schwer. Um so höher ist Einsatzbereitschaft und Leistung des ESV-Boxers zu bewerten.

Bester Techniker: Jan Paul Hoffmann (VIP Boxing Demmin)
Bester Kämpfer: Jonathan Neumann (PSV Wismar)

Video: Jonas Kegel