Blog

Mit drei Boxern reiste der ESV Waren an diesem Samstag zum Altentreptower Stadtfest. Dort lud die SG Aufbau Altentreptow zum Open-Air-Boxen gegen T.H. Eilbeck Hamburg ein.

Den Einleitungskampf (Schüler, Papiergewicht) bestritt Tom Elsner (ESV) gegen Maximilian Wagner (Aufbau Altentreptow). Tom verschlief die 1. Runde und lag nach Punkten zurück. Nach einer Standpauke vom Trainer Wolfgang Nicolovius konnte sich er jedoch steigern, Punkt für Punkt aufholen und den Ring letztendlich mit einem gerechten Unentschieden verlassen.

Im vierten Kampf standen sich bei den Männer im Schwergewicht Valeri Kalashyan (WRN) und Norair Mikaeljan (HH) gegenüber. Kalsashyan hatte mit dem Hamburger Meister einen gleichwertigen Gegner. In den ersten beiden Runden tat sich der Warener zwar etwas schwer, aber in der dritten Runde machte er den Sack zu und konnte so seinen Kampf eindeutig nach Punkten gewinnen. Philipp Wiencke (Männer, bis 69 kg), der eigens aus Hamburg anreiste, um sein Können zu zeigen, blieb leider unbesetzt. Für die ESV-Boxer neigt sich diese Saison nun langsam dem Ende entgegen. Eine Nachwuchsveranstaltung im Boxen wird es vor den Ferien noch geben. Ansonsten konzentrieren sich die ESV-Boxer nun ausschließlich auf den 9. Müritz-Lauf am 22.08.2009. Beim Staffellauf rund um die Müritz wird in diesem Jahr nun erstmals den "Junior-Cup" (für Jugendliche von 12 - 16) geben. Und natürlich wollen die Jugend-Boxer des ESV auch hier unter Beweis stellen, wie gut sie trainiert sind.